Tel. 01622567744
Überspringen zu Hauptinhalt

Illusio

Ein komödiantischer Psychothriller.

Inge Bockschläger, genannt „die Libelle“, ist Schriftstellerin und kommt eines Tages auf die Idee, eine Figur zu beschreiben, in die sie sich selbst verlieben will. Der Plan scheint zu gelingen, bis eine unheimliche Überraschung alles verändert. Ein atemberaubendes Verwirrspiel zwischen Illusion und Wirklichkeit entsteht.

Ein heiter spannendes Theaterstück mit musikalischen Leckerbissen.

Uraufgeführt wurde das Stück 2017 — Johannes Galli entwarf die Stückidee jedoch schon einige Jahre zuvor. Die Idee das Publikum mitzunehmen in ein spannenden Wechsel zwischen Illusion und Wirklich reizte ihn sehr. Durch das Spiel mit dem Motiv des wissenden Zuschauers und des unwissenden Protagonisten entsteht eine hohe Spannung. Das Stück zeigt gleichzeitig erschreckend auf, wie viele Menschen im Leben gefangen sind in der eigenen Illusion und nicht mehr Unterscheiden können zwischen Wirklichkeit und Illusion — Gerade in Bezug auf ihr Liebesleben. Doch, wie auch im Stück, holt einen die Wirklichkeit irgendwann wieder ein und reißt einen brutal aus der eigenen Illusion.

Johannes Galli konnte seinen langjährigen Komponistenfreund Michael Summ von dem Projekt begeistern und gemeinsam komponierten Sie atemberaubende Musik zu dem Theaterstück. Mit Illusio haben sie gemeinsam einen komödiantischen Psychothriller geschaffen, der begleitet wird von mitreißenden und gefühlvoll gesungenen Songs. Es entsteht ein atemberaubendes Verwirrspiel zwischen Illusion und Wirklichkeit.

Wir haben zurzeit keine öffentlichen Veranstaltungen. Gerne können Sie uns buchen.
Ein Theaterstück von Johannes Galli
Wir spielen unsere Theaterstücke
gerne auch bei Ihnen.
Bitte kontaktieren Sie uns für genaue Absprachen und Informationen.
Besetzung: 2 Spieler / 1 Techniker
Bühne: mind. 2 x 3 Meter
Ton: Musikanlage nach Absprache
Licht: nach Absprache
Einsatzbereich: deutschlandweit
Kosten:  auf Anfrage
Buchen

Bestellen Sie jetzt „Illusio“ – den Soundtrack zum Theaterstück.

An den Anfang scrollen